Rezeptvideos

Mit den Alma Rezeptvideos macht Kochen noch mehr Spaß. Schritt für Schritt Anleitungen helfen Ihnen beim Nachkochen. Viel Kochvergnügen! Den Anfang machen der Bergkäse-Schmarrn mit Schnittlauch-Radieschen Quark und die leckere Alma Rahm-Lauch-Suppe mit Apfel und Speck. 

Bergkäse Schmarrn mit Quark

Zeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Zutaten: für 4 Personen

Zutaten für den Schmarren:

  • 4 Eier Größe M
  • 150 g ALMA Bergkäse 10 Monate gereift, gerieben
  • 250 g Dinkelmehl Type 630 (oder alternativ Weizenmehl Type 405)
  • 350 ml Milch
  • 3 EL Butterschmalz
  • Zum Würzen: Salz, Pfeffer, Muskat

Zutaten für den Schnittlauch-Radieschen-Quark:

  • 250 g Quark 20%
  • 100 g Creme Fraiche
  • 1 TL Senf
  • ½ TL Ahornsirup
  • etwas Zitronenabrieb
  • zum Würzen: Salz, Pfeffer, ½ Bund Schnittlauch, fein geschnitten, ½ Bund Radieschen,klein geschnitten


Zubereitung

  • Mehl mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss in die Rührschüssel geben. Milch langsam unterrühren und zu einem glatten Teig verarbeiten. Eigelbe dazugeben und unterrühren. Bergkäse reiben und in den Teig rühren. Eiweiß steif schlagen und sanft unterheben.
  • Butterschmalz in einer großen Pfanne schmelzen lassen. Den Teig in die Pfanne geben. Bei kleiner bis mittlerer Hitze 3 – 4 Minuten backen, bis der Schmarrn von unten schön braun ist. Mit dem Pfannenwender wenden, von der zweiten Seite ebenfalls goldbraun backen. Den Schmarrn mit einem Holz-Pfannenwender in grobe Stücke teilen und etwas auflockern -etwa 2 Minuten weiterbraten. Den heißen Schmarrn mit etwas geriebenen Bergkäsebestreuen und mit dem Schnittlauch-Radieschen-Quark servieren.
  • Zubereitung Schnittlauch-Radieschen Quark: Quark, Creme Fraiche mit Senf, Ahornsirup, Zitronenabrieb und Gewürzen glatt rühren. Gehackten Schnittlauch und klein geschnittene Radieschen untermengen und final abschmecken.

Alma Rahm-Lauch Suppe mit Apfel und Speck

Zeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Zutaten: für 4 Personen

Zutaten für die Suppe:

  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 400 g Lauch
  • 1 Apfel
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Butter
  • 125 ml trockener Weißwein
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Sahne
  • 150 g ALMA Rahm
  • zum Würzen: Salz, Pfeffer, Muskatnuss


Zutaten für das Topping:

  • etwas Butter
  • 1 Apfel
  • 5 Scheiben Speck
  • einige gehackte Walnüsse
  • etwas Thymian
  • etwas Honig
  • etwas Salz
  • 50 ml Sahne
  • 25 g ALMA Rahm


Zubereitung:

  • Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Lauch putzen und in Ringe schneiden. Apfel entkernen und in kleine Stücke schneiden. Schalotte und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Butter in einem Topf schmelzen lassen. Schalotte, Knoblauchzehe, Lauchringe andünsten. Kartoffel- und Apfelstücke zugeben und alles gute 3 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  • Mit dem Weißwein ablöschen, Gemüsebrühe zugießen und alles ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. ALMA Rahm, Sahne und Gewürze zugeben und mit einem Stabmixer glatt pürieren - wenn die Suppe noch zu dick ist, etwas Sahne oder Gemüsebrühe zugeben und nochmals pürieren. Final mit den Gewürzen abschmecken.
  • Für die Toppings: Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Apfel entkernen und in Achtel schneiden. Speck in der Pfanne knusprig auslassen und danach die Apfelspalten in der Pfanne mit einem zusätzlichen Löffel Butterschmalz anbraten. Die Suppe in Suppenschüsseln füllen. Sahne mit Alma Rahm aufkochen lassen und Suppe damit beträufeln. Gebratene Apfelspalten, Speck, gehackte Walnüsse auf der Suppe verteilen und mit etwas Honig beträufeln. Mit frischem Thymian servieren.