World Cheese Awards - Alma Bergkäse zählt zu den 66 besten Käsen der Welt

Insgesamt gingen bei der Verleihung, welche dieses Jahr in San Sebastian stattgefunden hat, vierzehn Auszeichnungen an Alma. Dies stellt nach den 7 und 9 Medaillen in den Vorjahren, nun einen absoluten Rekord für die Marke dar.

Der ursprungsgeschützte Alma Vorarlberger Bergkäse aus den drei Alma Bergsennereien gewann insgesamt 8 Medaillen (3x Gold, 2x Silber, 3x Bronze). Eingereicht wurden verschiedene Reifestufen von mindestens 6, 10 oder 12 Monaten.

Die Alma-Bergsennerei Lutzenreute am Pfänder mit Senner Nilson Müller setzt noch einen drauf und konnte für ihren 12 Monate gereiften ursprungsgeschützten Vorarlberger Bergkäse wie im letzten Jahr eine "Super Gold"-Auszeichnung gewinnen und gehört damit zu den besten 66 Käsen der Welt.

Auch der Alma Alpkäse, welcher in den Sommermonaten auf Vorarlbergs Alpen nach alter Tradition gekäst wird, gewann 4 Medaillen (1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze). Alma bezieht Alpkäse von ca. 90 der 120 bewirtschafteten Vorarlberger Sennalpen und leistet so einen wichtigen Beitrag für den Erhalt unserer Kulturlandschaft.

Last but not least konnte auch der erst diesen Herbst neu auf dem Markt eingeführte Alma Holderschatz, ein mit Holderblüten affinierter Schnittkäse, eine Bronze Medaille ergattern.

Josef Rupp ist stolz auf die Arbeit der engagierten Berg- und Alpsennen: „Alle vier eingereichten Alpkäse gewannen eine Auszeichnung. Dies zeigt einmal mehr die hervorragende Qualität der Käse, welche die Alpsennen jährlich während der Sommermonate traditionell in Handarbeit auf Vorarlbergs Alpen herstellen. Besonders stolz macht mich auch, dass alle 3 ganzjährig von uns betriebenen Alma Bergsennereien für ihre Bergkäse so viele Medaillen gewonnen haben. Die Super Gold Medaille von Lutzenreute würdigt die jahrelange konstant hervorragende Qualität.“

Zum Wettbewerb:

Jährlich werden fast 3.000 Käse aus über 30 Ländern zu den "World Cheese Awards" eingereicht. Daraus wählt die Jury, bestehend aus 250 Expert/inn/en aus der ganzen Welt, die Besten und vergibt die Auszeichnungen Bronze, Silber, Gold und Super Gold. Bereits zum dritten Mal wurde die Bewertung der Jury live im Internet übertragen. Heuer wurden die von der "Guild of Fine Food" organisierten "World Cheese Awards" bereits zum 28. Mal ausgetragen.

Über Alma:

Alma ist eine Marke der Rupp AG. Neben der Vermarktung von Alpkäse der meisten Vorarlberger Sennalpen betreibt Alma auch drei eigene Bergsennereien. Zwei davon am Pfänder bei Bregenz und eine in Schnepfau im Bregenzerwald.

Über Rupp:

Die 1908 gegründete Privatkäserei Rupp ist das größte Familienunternehmen der österreichischen Milchwirtschaft und bietet unter den Marken Rupp und Alma Schmelz- sowie Naturkäsespezialitäten an. Darüber hinaus ist man auch im b2b-Segment tätig. Mit 550 Mitarbeiter/inne/n erzielt Rupp einen Umsatz von 160 Millionen Euro. 85 Prozent der Produktion werden in 65 Länder exportiert. Das Stammwerk liegt in Hörbranz und wurde 2008 in Betrieb genommen.

Links/Tags:

www.alma.at
https://gff.co.uk/wp-content/uploads/2016/11/WCA-16-Super-Golds.pdf

Pressekontakt:

Carolin Schramm
Marketingleiterin

Krüzastrasse 8

6912 Hörbranz

T +43 5573 8080 328

carolin.schramm@rupp.at

Hier können Sie den Newsbeitrag als Pressemappe herunterladen.

Pressemappe