Erfolgreiche Alp- & Bergkäseprämierung in Schwarzenberg

Käselieferanten der Privatkäserei Rupp erzielen viele Medaillen bei der 26. Vorarlberger Käseprämierung in Schwarzenberg.

- „Senner des Jahres“ in der Kategorie Hartkäse geht an Michaela Hammerer von der Alma Bergsennerei Lutzenreute

- Insgesamt gingen 65 der 103 vergebenen Auszeichnungen an Partnerbetriebe der Privatkäserei Rupp

Bei der 26. Vorarlberger Käseprämierung in Schwarzenberg am 15. September 2018 gingen 65 der insgesamt 103 Auszeichnungen an Partnerbetriebe der Privatkäserei Rupp, dem führenden Vermarkter von Vorarlberger Alp- und Bergkäse. Josef Rupp freut sich ganz besonders über die Vielzahl an Auszeichnungen: „Ein toller Erfolg! Ohne den unermüdlichen Einsatz der Sennerinnen und Senner sowie der Älplerinnen und Älpler wäre ein so hervorragender Käse mit einer so hohen Qualität wie der Vorarlberger Bergkäse g.U. und der Alpkäse nicht möglich. Ihre harte Arbeit und Leidenschaft tragen maßgeblich zum Erfolg der heimischen Käseindustrie bei. Daher gilt ihnen mein ganz besonderer Dank.“
Auch die von der Marke Alma bewirtschafteten Bergsennereien wurden für die hervorragende Qualität ihrer produzierten Voralberger Bergkäse g.U. ausgezeichnet.

Besonders Sennerin Michaela Hammerer Michaela Hammerer kann sich über die Auszeichnung „Senner des Jahres“ in der Kategorie Hartkäse freuen. Die erfahrene Sennerin wurde für ihren 6-9 Monate alten Vorarlberger Bergkäse g.U. aus der Alma Bergsennerei Lutzenreute geehrt.
Insgesamt erhielten die Alma Bergsennereien 2 Auszeichnungen und den Kategoriesieg:


- Kategorie „Senner des Jahres – Hartkäse“: Michaela Hammerer, Alma Bergsennerei Lutzenreute

- Kategorie „Bergkäse Sennerei 6 bis 9 Monate“: Gold und Gruppensieger ist die Alma Bergsennerei Lutzenreute, Sennerin Michaela Hammerer und Gold für die Alma Bergsennerei Schnepfau, Senner Johannes Kaufmann

Aus ganz Vorarlberg wurden 174 Laib Käse eingereicht, die in sieben Kategorien (Schnittkäse alt und jung, Emmentaler, Bergkäse alt und jung, Alpkäse 2017 und 2018) von der Fachjury nach Geschmack, Äußerem, Textur und Lochung beurteilt wurden.

Über Alma: Alma ist eine Marke der Rupp AG. Neben der Vermarktung von Berg- und Alpkäse von ca. 80 der 130 Vorarlberger Sennalpen betreibt Alma auch drei eigene Bergsennereien am Pfänderstock bzw. im Bregenzerwald.

Über Rupp: Die 1908 gegründete Privatkäserei Rupp ist das größte Familienunternehmen der österreichischen Milchwirtschaft und bietet unter den Marken Rupp und Alma Schmelz- sowie Naturkäsespezialitäten an. Darüber hinaus ist man auch im B2B-Segment tätig. Mit 600 Mitarbeiter/innen erzielt Rupp 2017 einen Umsatz von 177 Millionen Euro. 90 Prozent der Produktion werden in 65 Länder exportiert. Das Stammwerk liegt in Hörbranz und wurde 2008 in Betrieb genommen.


Pressekontakt:
Nora Zöller, Marketingleiterin, Krüzastrasse 8, 6912 Hörbranz, T +43 5573 8080 328
Nora.zoeller@rupp.at

Foto Credit beider Fotos: LK-Vorarlberg

Hier können Sie den Newsbeitrag als Pressemappe herunterladen.

Pressemappe