FacebookInstagramNewsletter

Philosophie und Qualitätsanspruch

Alma ist Teil und Förderer der Vorarlberger Alp-und Käsekultur zugleich. Denn Alma stellt nicht nur besten ursprungsgeschützten Bergkäse in den vier Alma Bergsennereien her, sondern bringt auch die Produkte von Vorarlbergs Sennalpen und kleinen Dorfsennereien auf die Tische der Genießer.

Der heutige Besitzer von Alma, die Privatkäserei Rupp, hat eine ganz besondere Beziehung zum Alpwesen und zur Vorarlberger Käsekultur. Der Großvater und Gründer der Privatkäserei hat seine erfolgreiche berufliche Laufbahn als Bergsenn begonnen und sein Leben lang die Alpsennen geschätzt und deren Produkte mit Hingabe und Stolz vermarktet. Und auch Josef Rupp III hat als junger Bursche etliche Monate als Hütebub und Senngehilfe auf Vorarlberger Alpen und Bergsennereien verbracht.


Echt naturverbunden

Alma setzt sich für die Natur
und unsere regionale Land- und Alpwirtschaft ein. 



Echt
Vorarlberg

Alma ist Teil der berühmten Käsekultur des Ländles, im Westen Österreichs.



Echt
traditionell

Unsere Senner*innen käsen so wie früher: in Handarbeit, aus Rohmilch, in Kupferkesseln. 



Echt
kooperativ

Bei Alma sind das Miteinander, – gegenseitiger Respekt und ein Handschlag sehr viel wert.


Aktuell wird die Marke von ca. 70 der 130 Vorarlberger Sennalpen und weiteren kleinen Dorfsennereien mit Berg- und Alpkäse beliefert.

Ohne die Vorarlberger Alpwirtschaft wäre die Käselandschaft und vor allem die Kulturlandschaft Vorarlbergs um ein bedeutendes Stück ärmer. Die Privatkäserei Rupp mit der Marke Alma sieht es deshalb als Verpflichtung die Alpwirtschaft auch in Zukunft zu fördern und zu erhalten.

Ohne die Vorarlberger Alpwirtschaft wäre die Käselandschaft und vor allem die Kulturlandschaft Vorarlbergs um ein bedeutendes Stück ärmer.

Gütesiegel

Unsere geschmackvollen Naturkäsespezialitäten sind zum größten Teil mit dem AMA – Gütesiegel zertifiziert und meist aus reiner Heumilch. Unsere Vorarlberger Spezialität Bergkäse besitzt die geschützte Ursprungsbezeichnung und ist ebenfalls aus reinster Heumilch.

Das AMA-Gütesiegel ist ein behördlich anerkanntes Gütezeichen. Es gibt verlässlich Auskunft über nachvollziehbare Herkunft, hohe Qualität und unabhängige Kontrolle.

Das EU-weit einheitliche Kennzeichen „Geschützte Ursprungsbezeichnung“ steht für die Herkunft eines Lebensmittels

Das Heumilch-Gütesiegel garantiert die Herstellung von bester Milch, die gänzlich ohne vergorene Futtermittel erzeugt wird.

Wo Bio draufsteht, ist Bio drin!

Die Zertifizierung nach der EU-Öko Verordnung


Alma und ARA
weil uns die Natur am Herzen liegt

In Zusammenarbeit mit der ARA (Altstoff Recycling Austria) setzt unser Unternehmen Rupp auf Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung. So wird die getrennte Sammlung, Verwertung und Entsorgung von Verpackungsabfällen im ARA System forciert und praktiziert. Durch diesen aktiv geleisteten Beitrag zur Umweltschonung konnten bei Rupp im Jahr 2020 über 203 Tonnen CO2 eingespart werden. Das entspricht etwa den Treibhausgasemissionen von 1.874.994 PKW-Kilometern.


Newsletter

Immer das Neuste zu unseren Käsespezialitäten, Aktivitäten und Senner*innen in Ihrem Posteingang!

Holen Sie sich den Alma Newsletter kostenlos per E-Mail in Ihr Postfach.

Jetzt abonnieren